VGP des Klub Deutsch-Kurzhaar Saar e.V.
am 14.+15. Oktober 2017

Auch in diesem Jahr konnten wir Nichtsaarländer auf unserer VGP und der anschließenden Bringtreue begrüßen. Alle der vier gemeldeten Hunde kamen aus dem Süden der Republik, genauer gesagt aus Franken. An den Start gingen zwei Große Münsterländer, ein Deutsch Langhaar und ein Pudelpointer.
An den beiden Prüfungstagen war herrliches Wetter mit wolkenlosem Himmel und sommerlichen Temperaturen. Der Wildbesatz an Feder- und Haarwild war sehr gut. Alle Hunde konnten mehrmals ihre Leistungen in jagdlichen Situationen der Richtergruppe und den Zuschauern zeigen. Die Wasserarbeit wurde am Michelbacher Weiher verrichtet und leider versagten, an diesem zweiten Prüfungstag, zwei Hunde beim Verlorenbringen der Ente. So konnten nur zwei Hunde diese Meisterprüfung bestehen. Suchensieger wurde Rainer Hornung mit seiner DL Hündin Christl vom Spechtshart in einem 1.Preis und 331 Punkten. Der Große Münsterländer Arko vom Wachhügel mit seinem Erstlingsführer Norbert Hackstein, konnte die Prüfung mit einem 3.Preis und 276 Punkte bestehen.

Bei der Bringtreue gab es nichts Besonderes. Keiner der drei angetretenen Hunde brachte nach zwei langen und warmen Prüfungstagen den ausgelegten Fuchs. Somit konnte das LZ “BTR“ nicht vergeben werden.

Obwohl nicht alle Hunde bestanden haben, waren die Hundeführer mit den Richtern und dem Prüfungsablauf zufrieden, was nach der Preisverleihung zum Ausdruck gebracht wurde. Man fühlte sich wohl an den beiden Prüfungstagen im Saarland und war von Land und Leuten begeistert.

VGP